Vielleicht ... woanders? 2
Vielleicht … woanders?
Freitag, 30. April 2021
Der kleine Grenzverkehr 3
Der kleine Grenzverkehr
Donnerstag, 6. August 2020

Shakespeare in Love

Romantische Komödie von Lee Hall
nach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppard
Deutsch von Corinna Brocher
Musik von Paddy Cunnee

Inszenierung: Brigitta Waschnig
Musikalische Leitung: Christoph Scheeben / Daniel Große Boymann
Bühnenbild: Roland Ploner
Kostüme: A. Daphne Katzinger
Kampfchoreographie: Martin Brunnemann

mit Okan Cömert, Soffi Povo, John F. Kutil, Manfred Stella, Georg Schubert, Petra Strasser, Lukas David Schmidt, Daniel Große Boymann, Werner Landsgesell, Wenzel Brücher, Dominik Revertera, Jonas Leibetseder, Monika Lombardi, Sabine Tödtmann, Hannah Brillinger und Alexander Kuchinka


Shakespeare in Love 5William Shakespeare ist in einer misslichen Lage. Aus Geldnot hat er gleich zwei Theatern in London neue Stücke versprochen, doch er leidet unter einer Schreibblockade. Der Druck einer nahenden Premiere wird immer größer, man castet, man probt, man bedient sich mitunter an der Kreativität des Konkurrenten Kit Marlowe, doch sein neues Stück „Romeo und Ethel, die Piratenbraut“ will nicht so recht vorankommen. Bis ein mysteriöser Thomas Kent zum Vorsprechen im Theater erscheint. Dieser überzeugt Will nicht nur mit seinem schauspielerischen Talent, es stellt sich auch heraus, dass Kent niemand anderer ist, als Wills neueste Flamme Viola de Lesseps. Die Blockade löst sich und bald fließen wie in einem Rausch Leben und Werk ineinander. Romeo und Julia , eine der ergreifendsten Liebesgeschichten ist geboren.

Gesang und Tanz, aufregende Fechtkämpfe, leidenschaftliche Liebesszenen, gepaart mit fantastischem Wortwitz: eine brillante Komödie, die jedes Theaterherz höher schlagen lässt.Vor dem stimmungsvollen Ambiente der Burg Pibersteingibt es diesen Sommer eine brillante Komödie rund um das Leben von William Shakespeare und die Entstehungsgeschichte von Romeo und Julia.

Eine Produktion des Theaters in der Kulturfabrik Helfenberg.

PREMIERE: Mittwoch 28. Juli 2021, 20 Uhr

Burg Piberstein
4184 Helfenberg im Mühlkreis, Piberstein 1

www.theaterinderkulturfabrik.at

Kalender


Detailreich bunte Unterhaltung zur bedenkenlosen Zerstreuung.
Oberösterreichische Nachrichten

Auf der Bühne agiert ein großes Ensemble, viele in mehreren Rollen. Die Homogenität des Ensembles, die Kongenialität aller Spieler macht das Treiben auf der Bühne zum uneingeschränkten Vergnügen. Langer Applaus!
Volksblatt

Spritzig, witzig und voller Romantik: So muss Sommertheater sein.
Tips

Die Schauspieler liefen zu Höchstleistungen auf und erzeugten mit einer bemerkenswerten Flexibilität – ein Großteil des Ensembles schlüpfte in gleich mehrere Rollen – in dem speziellen Ambiente eindrucksvolle Bilder.
Mühlviertel-Magazin

Ein schöner Abend, doch wünscht man sich mehr Mut zum Experiment.
Kronenzeitung